Mischkalk mit Schwefel

Universalkalk, zur Erhaltungskalkung auf allen Böden mit ausreichender Magnesiumversorgung einsetzbar

Beschreibung:Speziell aufbereitetes Düngemittel aus Kalkstein, Branntkalk und Kalziumsulfat (Gips). Zur Düngung land- und forstwirtschaftlich genutzter Böden. In der Aufwandsbemessung sind die vom Fachbeirat für Bodenfruchtbarkeit und Bodenschutz beim BM für Land- und Forstwirtschaft jeweils erstellten gültigen Richtlinien für sachgerechte Düngung zu berücksichtigen
Anwendungsgebiet:Ackerland: vor der Frühjahrsbestellung oder als Stoppelkalkung. Ein seichtes Einarbeiten nach der Ausbringung verbessert die bodenlockernde Wirkung des Branntkalkanteils
Grünland: vor Vegetationsbeginn oder nach dem ersten Schnitt
Streumengen:Ackerland: 800-1000 kg/ha/Jahr oder 2600-2000 kg/ha alle 2 Jahre
Grünland: 500 kg/ha/Jahr oder 1000 kg/ha alle 2 Jahre

Charakteristika:

Mahlfeinheit: 100 % < 1 mm und 80 % < 0,3 mm
Schüttdichte (t/m3) ca.: 1,15

  • > 60 % CaO Kalk basisch wirksam
  • > 2 % S Schwefel aus Gips (= 6 % SO4 bzw. 5 % SO3)
  • < 3 % MgO Magnesium


Lieferformen:

  • lose im Silo-LKW (ca. 25 t)

 

 

SICHERHEITSDATENBLATT !

 


TOP