Schwarzkalk

Zur pH-Wert-Regulierung von Acker- oder Grünland mit zusätzlicher bodenerwärmender Wirkung

Beschreibung:Schwarzkalk ist ein Rückstandskalk aus der Kalkstickstofferzeugung mit einer großen reaktiven Oberfläche, die eine sehr rasche Kalkwirkung gewährleistet. Durch die schwarze Farbe, die vom hohen Kohlenstoffgehalt stammt, wirkt Schwarzkalk z.B. bei Vorsaatkalkungen bodenerwärmend. Dies wirkt sich positiv auf die Keimtemperatur aus
Anwendungsgebiet:Ackerland: Vorsaatkalkung oder Stoppelkalkung
Grünland: auf ungefrorenen und nicht wassergesättigten Böden
Streumengen:Ackerland: 3000–4000 kg/ha alle 3 Jahre auf leichten bis mittleren und 4000 - 5000 kg/ha auf mittleren bis schweren Böden
Grünland: 3000-4000 kg/ha alle 3 Jahre

Charakteristika:

Mahlfeinheit: 100 % < 1 mm und 80 % < 0,3 mm
Schüttdichte (t/m3) ca.: 1,00

  • < 60 % CaCO3 Kalk als Kalziumkarbonat
  • > 37 % CaO Kalk basisch wirksam
  • > 9 % C Kohlenstoff
  • < 18 % H2O Wasser


Lieferformen:

  • FEUCHT: lose im Kipper-LKW (25 t)

 

 

SICHERHEITSDATENBLATT !

 


TOP