Kalk – die Grundlage für Ertrag

Kalk ist die Grundlage für gesunde, ertragfähige Böden. Dieser grundlegende Zusammenhang ist jedem klar, der selbst Landwirtschaft betreibt. Es ist aber nochmals etwas Anderes, wenn dieser Zusammenhang auch optisch klar ersichtlich ist.

Das ist auf den Schauparzellen mit den verschiedenen Düngervarianten gelungen. Es konnte gezeigt werden, dass ohne ausreichende Kalkversorgung (zu niedriger pH-Wert) auch die Düngung wirkungslos ist.

Auf den genannten Schauparzellen wurde der pH-Wert am ersten Meter quer über alle Düngevarianten auf ca. 4,3 abgesenkt. Die Auswirkung des niedrigen pH-Wertes war auf den Mais- und Sojaschauparzellen eindeutig. Im versauerten Bereich waren die Pflanzen deutlich unterentwickelt im Vergleich zu den Bereichen mit pH-Wert 6,3. Dadurch konnte eindrucksvoll untermauert werden, dass die Kalkung die Grundlage dafür ist, dass in weiterer Folge die Düngung funktioniert. Es lohnt sich also, den pH-Wert des Bodens regelmäßig zu kontrollieren und alle 3 bis 5 Jahre eine Erhaltungskalkung durchzuführen. Dadurch können die Pflanzen die ausgebrachten Dünger optimal verwerten.

Jetzt unverbindlich anfragen!

Produktanfrage

Anbau (Mehrfachauswahl möglich):

0 + 7 = ?